Mach mal langsam

Es gibt immer so viel zu sehen. So viel zu tun. So viel zu erledigen. Und so wenig Zeit. Warum nicht mal etwas langsamer?

Diese Schnecke hat mich daran gehindert weiter zu rennen. Ich weiß nicht mehr wohin. Ich wollte bestimmt damals irgendwas fotografieren. Die Schnecke war auf jeden Fall spannender. Aber warum?

Wohl kaum, weil sie so auffällig ist. Eher weil sie scheinbar nichts auf die Schwerkraft gibt?

Ich glaube es ist die etwas andere Art von Kontrast in diesem Bild, die mich reizt: Der große Schuh, der vermutlich zu einem großen, schnellen (und unheimlich gut aussehenden) Wesen gehört. Im Gegensatz dazu: Die kleine, langsame Schnecke, die sich augenscheinlich durch nichts aus der Ruhe bringen lässt.

Ganz anders als der Riese mit den grossen Füssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.